«Sie brauchen mich nicht immer zu streicheln ...»: Eine diskursanalytische Untersuchung zu den Funktionen von Berührungen in medialen Gesprächen (Arbeiten Zur Sprachanalyse,) por Anita Dreischer

«Sie brauchen mich nicht immer zu streicheln ...»: Eine diskursanalytische Untersuchung zu den Funktionen von Berührungen in medialen Gesprächen (Arbeiten Zur Sprachanalyse,) por Anita Dreischer
Titulo del libro : «Sie brauchen mich nicht immer zu streicheln ...»: Eine diskursanalytische Untersuchung zu den Funktionen von Berührungen in medialen Gesprächen (Arbeiten Zur Sprachanalyse,)
Fecha de lanzamiento : August 7, 2001
Autor : Anita Dreischer
Número de páginas : 332
ISBN : 3631373376
Editor : Lang, Peter Gmbh

Obtenga el libro de «Sie brauchen mich nicht immer zu streicheln ...»: Eine diskursanalytische Untersuchung zu den Funktionen von Berührungen in medialen Gesprächen (Arbeiten Zur Sprachanalyse,) de Anita Dreischer en formato PDF o EPUB. Puedes leer cualquier libro en línea o guardarlo en tus dispositivos. Cualquier libro está disponible para descargar sin necesidad de gastar dinero.

Anita Dreischer con «Sie brauchen mich nicht immer zu streicheln ...»: Eine diskursanalytische Untersuchung zu den Funktionen von Berührungen in medialen Gesprächen (Arbeiten Zur Sprachanalyse,)

Die Arbeit untersucht den kommunikativen Einsatz von Berührungen in medialen Gesprächen. Dazu lag ein Korpus mit 315 Berührereignissen aus 25 verschiedenen TV-Shows vor. Die entsprechenden Gesprächssequenzen wurden transkribiert, und die Funktionalität der Berührungen wurde so einer intersubjektiven Analyse zugänglich. Die Analyse der kommunikativen Funktionalität von Berührungen zeigt, daß die Forschungsmethodik der Diskursanalyse auf den Bereich des nonverbalen Handelns systematisch auszudehnen ist. Berührungen weisen rekurrente Strukturen auf, sie erfüllen wichtige Funktionen bei der Gesprächsorganisation (Kennzeichnung von Sprecher- und Hörerrolle, Sprecherwechsel, Gesprächsgliederung, Rederechtsicherung). Sie dienen der Kontaktierung eines Nachfolgesprechers oder der angesprochenen Person, deren Aufmerksamkeit auf den nachfolgenden Gesprächsschritt orientiert wird.